DATENSCHUTZ

(Stand Februar 2022)

 

I.    Allgemeine Angaben

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung auf der Webseite www.regpit.com durch den Verantwortlichen:

 

Regpit GmbH

Lychener Straße 82
10437 Berlin 

 +49 30 439 7258 60

contact@regpit.com

Geschäftsführer: Dr. Jacob Wende

 

II.     Rechtsgrundlagen

Regpit verarbeitet personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis wie folgend statt:

 

  • mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO),

  • zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind,

  • oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO),

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs.1 Buchst. c) DSGVO)

  • oder wenn die Verarbeitung zu Wahrung des berechtigten Interesses von Regpit oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).

 

III.     Ihre Rechte

Sie haben gegenüber Regpit folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

 

  • Sie haben gem. Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden oder nicht.

  • Sie haben das Recht auf Berichtigung der Daten (Art. 16 DSGVO) und Löschung (17 DSGVO und § 35 BDSG).

  • Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO).

  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie Regpit bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

  • Sollten Sie der Ansicht sein, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

  • Sofern Sie Regpit eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.

 

IV.    Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, gegen Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO beruhen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Sofern durch Regpit personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen.

 

V.     Empfänger der Daten

Für einzelne Verarbeitungen nutzt Regpit beauftragte Dienstleister für beispielsweise Hosting, Wartung und Support von IT-Systemen oder Marketingmaßnahmen. Dazu gehören:

 

  • STRATO AG

  • WIX Germany GmbH

  • Google Analytics

  • BroadSoft Germany GmbH

 

Diese Dienstleister verarbeiten die Daten lediglich nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. Regpit gibt Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte, außer in den genannten Fällen einer Verarbeitung im Auftrag, weiter wenn:

 

  • Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

  • dies gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

 

 

VI.     Speicherdauer

Alle anfallenden Daten werden gelöscht, soweit die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Sollten gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, wird die Verarbeitung eingeschränkt, sofern sich aus diesen Hinweisen nichts anderes ergibt.

 

VII.    Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

 

1.    Webhosting

Für die Bereitstellung dieser Website bedienen wir uns des Webhosting-Dienstes STRATO AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin (im Folgenden „STRATO“). Für das Angebot einer Website ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme von STRATO erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses, unser Angebot auf dieser Website bereitzuhalten. Im Zusammenhang mit dem Hosting werden von STRATO in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die bei Nutzung der Website anfallen. Regpit hat mit STRATO einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert der Dienstleister, dass er die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

 

2.    Beim Besuch der Website

Beim Besuch der Website www.regpit.com werden zunächst automatisiert (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gespeichert, die Ihr Browser an den Server übermittelt. Hierzu zählen Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und HTTP-Statuscode. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung des berechtigten Interesses von Regpit und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Regpit kann Sie nicht anhand der gespeicherten Daten als betroffene Person identifizieren. Die gespeicherten Daten werden nach sieben Tagen automatisch gelöscht, wenn nicht aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein berechtigter Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung besteht und eine weitere Prüfung und Verarbeitung der Informationen aus diesem Grund erforderlich ist.

 

3.   Bei Bestellung des Newsletters

Soweit Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden Regpit Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig einen Newsletter zukommen zu lassen. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse notwendig. Sie bekommen im Anschluss per E-Mail eine Registrierungsbenachrichtigung, welche Sie bestätigen müssen, um den Newsletter zu empfangen (sog. Double-Opt-In). So kann sichergegangen werden, dass die Registrierung tatsächlich von Ihnen veranlasst wurde.

Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, zum Beispiel über den „Austragen“-Link im Newsletter oder indem Sie Regpit per E-Mail unter contact@regpit.com kontaktieren. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Bei der Anmeldung zum Newsletter wird zudem die IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus der rechtlichen Verpflichtung zur Dokumentation Ihrer Einwilligung durch Regpit (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO).

Für den Versand des Newsletters verwendet Regpit den Newsletterdienst der WIX Germany GmbH Lobeckstr. 36-40, D-10969 Berlin.

In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten hat Regpit diesen Anbieter vertraglich verpflichtet, die Anforderungen des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Alle Daten, die zur Bestellung des Newsletters erhoben werden, werden an das E-Mail-Marketing-System von Wix übertragen. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger werden in unserem Auftrag auf den Servern von Wix gespeichert.

Der Newsletter-Dienst bietet weiterhin statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten an. Hierzu zählen unter anderem solche Informationen, ob eine E-Mail den Empfänger erreicht hat oder sie vom Server zurückgewiesen wurde. Wir können außerdem das Leseverhalten und die Öffnungsraten unseres Newsletters analysieren. Hierzu werden pseudonymisierte Nutzungsdaten erhoben und verarbeitet, die nicht mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer IP-Adresse zusammengeführt werden. Rechtsgrundlage für die Analyse des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und die Verarbeitung dient dem berechtigten Interesse an der Optimierung unseres Newsletters durch Regpit.

 

4.  Kontaktaufnahme per E-Mail

Die Kontaktaufnahme mit Regpit ist per E-Mail über die auf der Website veröffentlichten E-Mail-Adressen möglich.

Soweit Sie diesen Kontaktweg verwenden, werden die von Ihnen übermittelten Daten (z.B. Name, Vorname, Anschrift), mindestens jedoch die E-Mail-Adresse, sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen nebst den von Ihnen übermittelten ggf. personenbezogenen Daten verarbeitet. Sofern sich Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit Regpit richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeitet Regpit die Daten aufgrund des berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Wir löschen Ihre persönlichen Daten, sobald wir Ihre Anfrage abschließend bearbeitet haben und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

5.    Kontaktaufnahme per Telefon

Die Kontaktaufnahme mit Regpit ist telefonisch über die auf der Website veröffentlichte Telefonnummer möglich. Zur Abwicklung Ihres Anrufs speichert unser Telefonanbieter (BroadSoft Germany GmbH, Lothringer Str. 56, D-50677 Köln, im Weiteren BroadSoft) Verbindungsdaten, wie etwa Ihre Anschlussnummer, Zeit und Datum und Dauer der Telefonverbindung auf Servern in Deutschland. Diese Verbindungsdaten werden innerhalb der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet und nach 6 Monate durch unseren Telefonanbieter gelöscht. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von BroadSoft. Sofern sich Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit Regpit richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeitet Regpit die Daten aufgrund des berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Wir haben mit BroadSoft einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert der Dienstleister, dass er die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

 

 

6.  Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Soweit Sie das auf der Website bereitgestellte Kontaktformular zur Kommunikation verwenden, ist die Angabe Ihres Namens und Vornamens sowie Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Ohne diese Daten kann Ihr per Kontaktformular übermitteltes Anliegen nicht bearbeitet werden. Soweit sich Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit Regpit richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeiten wir die Daten aufgrund des berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.
Ihre persönlichen Daten werden, sobald Ihre Anfrage abschließend bearbeitet wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen gelöscht.

7. Weitere Datenverarbeitung im Vertragsverhältnis

Zur Begründung oder Durchführung des Vertragsverhältnisses ist regelmäßig die Verarbeitung der bereitgestellten personenbezogenen Stamm-, Vertrags- und Zahlungsdaten erforderlich. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Außerdem verarbeitet Regpit Kunden- und Interessentendaten zu Auswertungs- und zu Marketingzwecken. Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dienen dem Interesse, das Angebot von Regpit weiterzuentwickeln und Sie gezielt über Angebote von Regpit zu informieren. Weitere Datenverarbeitungen können erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs 1 Buchst. a) DSGVO) oder wenn dies der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO).

Im Rahmen des Vertragsverhältnisses oder der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses verarbeitet Regpit Ihre Kontakt-, Kommunikations- und Vertragsdaten sowie Daten zur Erbringung der vertragsgegenständlichen Leistungen. Diese Daten sind für den Vertragsschluss erforderlich. Ohne diese Angabe ist ein Vertragsschluss nicht möglich. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

 

VIII. Cookies

Regpit verwendet auf der Website www.regpit.com Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch den Webserver von Regpit wiedererkannt werden. Sofern es durch diese Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und die Verarbeitung dient dem berechtigten Interesse im Sinne einer nutzerfreundlichen, effektiven und sicheren Gestaltung dieser Website. Dabei werden „Session-Cookies“, verwendet, welche beim Beenden der Browsersitzung wieder gelöscht werden. „Persistent Cookies“ werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, wobei sich die Dauer je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen und der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich oder für bestimmte Fälle widersprechen. Zusätzliche Informationen stellt Ihnen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html

 

IX.    Google Analytics

Regpit nutzt auf dieser Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“). Google Analytics verwendet “Cookies”, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die so erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Regpit hat  ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um das bestehende Onlineangebot stets zu optimieren.

Dazu hat Regpit mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google Analytics abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Google, dass die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet werden und dies so den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

Die Funktion IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und schließlich dort gekürzt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; es wird jedoch darauf hingewiesen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Opt-Out-Cookie für Google Analytics setzen

 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

X.    weitere Dienste der Google Ireland Limited (Irland/EU)

Auf dieser Website werden durch Drittanbieter bereitgestellte Dienste, Services und Inhalte (nachfolgend zusammenfassend als „Inhalte“ bezeichnet) genutzt. Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt. Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung des berechtigten Interesses an der Optimierung sowie dem wirtschaftlichen Betrieb dieser Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Browsers oder bestimmter Browser-Erweiterungen widersprechen. Eine solche Erweiterung stellt beispielsweise die Matrix-basierte Firewall uMatrix für die Browser Firefox und Google-Chrome dar. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann. Auf der Website sind Inhalte der folgenden durch Drittanbieter bereitgestellten Dienste eingebunden:

Dienste der Google Ireland Limited (Irland/EU):

 

  • „Google Web Fonts“ zur Darstellung von Schriften.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Die Google LLC ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

 

XI.    Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Media Plug-ins ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen.

Durch die Plug-ins wird kein direkter Kontakt vom Browser des Nutzers zu den Servern der Anbieter aufgebaut. Durch den Klick auf das jeweilige Plug-in wird der Nutzer auf die Website des Anbieters weitergeleitet. Auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Webseiten von Dritten haben wir keinen Einfluss.

 

 

1.   LinkedIn

Auf unserer Website sind Plug-ins des Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (im Folgenden: „LinkedIn“) integriert. Die LinkedIn Plug-ins erkennen Sie an dem weißen „in“ auf blauem Grund.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, wird keine Verbindung mit den Servern von LinkedIn aufgebaut. Wenn Sie auf den entsprechenden Button klicken, werden sie auf eine Website von LinkedIn weitergeleitet. Auf dieser können Sie durch einen erneuten Klick unsere Inhalte teilen. Auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Websites von Dritten haben wir keinen Einfluss.

Diese Informationen werden von Ihrem Browser direkt an einen Server von LinkedIn in den USA übermittelt und dort gespeichert. LinkedIn beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Durch den Aufruf der LinkedIn-Website erhält LinkedIn dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse deren Seite besucht haben und weitere Log-Daten. Zu diesen Log Daten gehören Browsertyp, Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Geräteinformationen (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Suchbegriffe und Cookie-Informationen. Des Weiteren verwendet LinkedIn Tracking- und Targeting-Tools, um die Website zu optimieren und an die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen.

Wenn Sie den LinkedIn-Button anklicken, während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Content unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

 

2. Facebook

Auf unserer Website sind Plug-ins des Netzwerks Facebook der Facebook Inc, 
Menlo Park, Kalifornien, Vereinigte Staaten (im Folgenden: „Facebook“) integriert. Die Facebook Plug-ins erkennen Sie an dem weißen „f“ auf blauem oder grauem Grund.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, wird keine Verbindung mit den Servern von Facebook aufgebaut. Wenn Sie auf den entsprechenden Button klicken, werden sie auf eine Website von Facebook weitergeleitet. Auf dieser können Sie durch einen erneuten Klick unsere Inhalte teilen. Auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Websites von Dritten haben wir keinen Einfluss.

Diese Informationen werden von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Facebook beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Durch den Aufruf der Facebook-Website erhält Facebook dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse deren Seite besucht haben und weitere Log-Daten. Zu diesen Log Daten gehören Browsertyp, Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Geräteinformationen (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Suchbegriffe und Cookie-Informationen. Des Weiteren verwendet LinkedIn Tracking- und Targeting-Tools, um die Website zu optimieren und an die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen.

Wenn Sie den Facebook-Button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Content unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.

 

 

 

3. Twitter

Auf unserer Website sind Plug-ins des Netzwerks Twitter der Twitter International Company
One Cumberland Place, Fenian Street Dublin 2, D02 AX07, Ireland (im Folgenden: „Twitter“) integriert. Die Twitter Plug-ins erkennen Sie an dem weißen Vogel-Symbol auf blauem oder grauem Grund.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, wird keine Verbindung mit den Servern von Twitter aufgebaut. Wenn Sie auf den entsprechenden Button klicken, werden sie auf eine Website von Twitter weitergeleitet. Auf dieser können Sie durch einen erneuten Klick unsere Inhalte teilen. Auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Websites von Dritten haben wir keinen Einfluss.

Diese Informationen werden von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter in den USA übermittelt und dort gespeichert. Twitter beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Durch den Aufruf der Twitter-Website erhält Twitter dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse deren Seite besucht haben und weitere Log-Daten. Zu diesen Log Daten gehören Browsertyp, Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Geräteinformationen (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Suchbegriffe und Cookie-Informationen. Des Weiteren verwendet Twitter Tracking- und Targeting-Tools, um die Website zu optimieren und an die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen.

Wenn Sie den Twitter-Button anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter verlinken. Dadurch kann Twitter den Content unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

 

XII.      Beanstandungen und Abmahnungen
Sollten Sie sich in Ihren Rechten verletzt oder anderweitig benachteiligt sehen, bitten wir Sie uns dies selbst mitzuteilen. Sie erhalten sodann eine persönliche individuelle Antwort. Im Rahmen Ihrer Schadensminderungspflicht weisen wir darauf hin, dass Kosten von einem durch Sie außergerichtlich beauftragten Anwalt, ohne vorherige Kontaktaufnahme, nicht von uns übernommen werden. Es besteht ausdrücklich kein Wille unsererseits, dass Sie einen Anwalt mit einer Unterlassungsaufforderung, Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung beauftragen. Auf einen mutmaßlichen Willen kann folglich nicht abgestellt werden.

XIII.     Änderungen dieser Datenschutzbestimmung

Diese Datenschutzerklärung kann aufgrund des technischen Fortschritts der Angebote von Regpit von Zeit zu Zeit aktualisieren werden. Soweit die Änderung der Datenschutzerklärung nicht die Nutzung der vorhandenen Daten betrifft, gilt die neue Datenschutzerklärung ab dem Datum ihrer Aktualisierung auf dieser Webseite. Eine Änderung der Datenschutzerklärung, die sich auf die Nutzung der bereits erhobenen Daten bezieht, erfolgt nur, sofern sie für Sie zumutbar ist. In einem solchen Fall werden wir Sie rechtzeitig per E-Mail, auf unseren Webseiten, in unserer Anwendung oder in anderer Form benachrichtigen. Sie haben das Recht innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Benachrichtigung der Geltung der neuen Datenschutzerklärung zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs behält sich Regpit ggf. die Kündigung des Vertragsverhältnisses vor. Erfolgt innerhalb der genannten Frist kein Widerspruch, gilt die geänderte Datenschutzerklärung als von Ihnen angenommen. Sie werden in der Benachrichtigung auf Ihr Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hingewiesen.